Breadcrumb-Link
Shop-Suche
Shop-Kategorien
Wir sind für Sie da!
Von Montag bis Freitag ab 8:00 Uhr – 17:00 Uhr
Telefon:

01805 - 486341
Festnetz 0,14 €/Min
Mobilfunk max. 0,42 €/Min
Fax:

01805 - 486349
Festnetz 0,14 €/Min
Mobilfunk max. 0,42 €/Min
Service vor Ort.

Keine Abholung möglich!
Kaufabwicklung
Bitte rufen Sie die Kauf- abwicklung erst nach dem letzten Artikelkauf auf!
Zahlungsarten
Versand durch:

Informationen zur Batterieverordnung

Wir als Händler sind im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Batterien oder Akkus – auch wenn diese lediglich zusammen mit einem Endgerät vertrieben werden – gemäß Batterieverordnung verpflichtet, unsere Kunden auf Folgendes hinzuweisen:

Sie als Endverbraucher sind verpflichtet, Batterien, die Abfälle sind, an einen Vertreiber oder an von den öffentlichrechtlichen Entsorgungsträgern dafür eingerichteten Rücknahmestellen zurückzugeben. Eine Entsorgung über den Hausmüll ist grundsätzlich verboten. Die Entsorgung von Altbatterien oder Akkus kann sowohl durch übergabe an eine kommunale Sammelstelle, als auch durch Rückgabe im örtlichen Handel kostenlos erfolgen. Von uns erhaltene Batterien können Sie nach Gebrauch auch unter der folgenden Adresse unentgeltlich zurückgeben oder ausreichend frankiert per Post an uns zurücksenden:

Haushalt & Hobby db GmbH
Carl-Borgward-Straße 20
D-56566 Neuwied

Batterien, die Schadstoffe enthalten, sind mit dem Symbol einer durchgekreuzten Mülltonne gekennzeichnet, ähnlich dem Symbol in der Abbildung unten.
Die durchgestrichene Mülltonne bedeutet: Batterien und Akkus dürfen nicht in den Hausmüll.

In der Nähe zum Mülltonnensymbol befindet sich ggfs. die chemische Bezeichnung des Schadstoffes:

  • Cd = Batterie enthält Cadmium
  • Hg = Batterie enthält Quecksilber
  • Pb = Batterie enthält Blei.

Sie finden diese Hinweise auch noch einmal in der Bedienungsanleitung des Herstellers. Weitere Hinweise zur Batterieverordnung finden Sie auch beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.

Hinweise zur Entsorgung von Altgeräten und Elektronikschrott:

Seit März 2006 dürfen nach dem Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG) Altgeräte nicht mehr im Hausmüll entsorgt werden. Neben typischen Elektrogeräten wie Fernseher, Waschmaschinen oder Kühlschränke, betrifft dies auch z. B. GPS-Geräte, Taschenlampen, und/oder andere Elektroaltgeräte. Erkennbar sind diese Geräte ebenfalls an dem Symbol einer durchgestrichenen Mülltonne:

Das Symbol finden Sie auf den Geräten oder der Verpackung.
Den Elektronikschrott können Sie z. B. bei kommunalen Sammelstellen kostenlos abgeben. Ihre kommunale Abfallberatung oder die Verbraucherzentralen können Ihnen über den genauen Ort dieser Sammelstellen Auskunft geben.