Breadcrumb-Link
Ihre Vorteile bei apo-discounter
  

AGB und Datenschutzerklärung


AGB


§ 1 Geltungsbereich/Vertragspartner

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden AGB genannt) gelten für den zwischen dem Besteller und der APO-DISCOUNTER.DE/APOTHEKE IM PAUNSDORF CENTER INH. KIRSTEN FRITSCH e. K., PAUNSDORFER ALLEE 1, 04329 LEIPZIG, HANDELSREGISTER BEIM AMTSGERICHT LEIPZIG, REGISTERNUMMER HRA 12096 (im Folgenden: Apotheke) über die Internetplattform www.ebay.de (im Folgenden: ebay) abgeschlossenen Vertrag über die Lieferung der von der Apotheke angebotenen Waren.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Bei Geschäften über die Handelsplattform ebay sind die in Auktionen und per Sofort-Kauf unterbreiteten Angebote der Apotheke bindend.

(2) Bei Auktionen nimmt der Bieter das Angebot durch Abgabe eines Gebots über die Bieten-Funktion an. Das Gebot erlischt, wenn ein anderer Bieter während der Angebotsdauer ein höheres Gebot abgibt. Bei Ablauf der Auktion oder bei vorzeitiger Beendigung des Angebots durch den Anbieter kommt zwischen Anbieter und Höchstbietendem ein Vertrag über den Erwerb des Artikels zustande, es sei denn der Anbieter war gesetzlich (§§ 119 ff. BGB) dazu berechtigt das Angebot zurückzunehmen und die vorliegenden Gebote zu streichen. Nach einer berechtigten Gebotsrücknahme kommt zwischen dem Mitglied, das nach Ablauf der Auktion aufgrund der Gebotsrücknahme wieder Höchstbietender ist und dem Anbieter kein Vertrag zustande. Anbieter und Höchstbietender können sich einigen, dass ein Vertrag zustande kommt.

(3) Bei per Sofort-Kauf unterbreiteten Angeboten kommt der Vertrag zustande, wenn ein Mitglied die Schaltfläche „Sofort-Kaufen“ anklickt und den Vorgang bestätigt.

(4) Eingabefehler können vor der endgültigen Abgabe eines Gebots durch Überprüfung des Gebots auf einer gesonderten Seite von ebay erkannt werden und ggf. nach Betätigen des „Zurück“-Button Ihres Browsers auf der vorherigen Seite korrigiert werden. Außerdem lassen sich Fehleingaben bis zur endgültigen Bestätigung eines Gebots oder eines Sofort-Kaufs durch endgültigen Abbruch des Bestellvorgangs beheben. Der Bestellvorgang wird endgültig abgebrochen, indem das Browserfenster geschlossen wird.

(5) Die Apotheke bietet keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an. Auch für Kinder bestimmte Produkte können nur von Erwachsenen gekauft werden. Sämtliche Produkte werden nur in haushaltsüblichen Mengen verkauft, bei denen ein Arzneimittelmissbrauch nicht zu erwarten ist. Dies bezieht sich sowohl auf die Anzahl der bestellten Produkte im Rahmen einer Bestellung als auch auf die Aufgabe mehrerer Bestellungen desselben Produkts, bei denen die einzelnen Bestellungen eine haushaltsübliche Menge umfassen.

§ 3 Preise und Versandkosten

(1) Unsere Kaufpreise setzen sich aus den angegebenen Bruttopreisen inklusive der darin enthaltenen Mehrwertsteuer zusammen. Die Verpackung ist im Preis enthalten.

(2) Die Apotheke weist den Besteller vor Vertragsabschluss auf die zusätzlich zum Kaufpreis entstehenden Versand- und Logistikkosten hin, soweit diese Kosten vom Besteller zu tragen sind. Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist in allen genannten Preisen bereits enthalten. Die ausgewiesenen Versandkosten gelten nur für den Versand innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

(3) Es fallen keine Versandkosten innerhalb Deutschlands an.

§ 4 Gefahrübergang, Lieferung, Lieferfrist

(1) Die Apotheke trägt die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der bestellten Ware bis zur Übergabe der bestellten Ware an den Besteller. Dadurch entstehende zusätzliche Kosten für Porto und Verpackung trägt die Apotheke.

(2) Nimmt der Besteller die Ware nicht ab, so kann die Apotheke nach fruchtlosem Ablauf einer Nachfrist von 2 Wochen vom Vertrag zurücktreten oder Schadenersatz wegen Nichterfüllung verlangen.

(3) Wenn Pakete wegen falscher Adressangaben nicht zugestellt werden können, Pakete trotz Benachrichtigung nicht in der Postfiliale abgeholt werden oder die Annahme verweigert wird, ohne dass ein Widerruf seitens des Bestellers vorliegt, behält sich die Apotheke vor, die entstehenden Portokosten dem Besteller in Rechnung zu stellen.

(4) Die Lieferfrist beträgt innerhalb Deutschlands zwischen 1-10 Tage und ist abhängig vom Zahlungseingang und der beim Artikel angegebenen Lieferzeit. Die Lieferfrist beginnt am Tag des Vertragsschlusses zu laufen und endet mit dem Ablauf des letzten Tages der Frist. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag. Für die Länge der Lieferfrist ist die Angabe in der jeweiligen Artikelbeschreibung ausschlaggebend.

§ 5 Zahlung, Eigentumsvorbehalt und Aufrechnung

(1) Zurzeit kann der Besteller per Vorkasse, PayPal, mittels Lastschriftverfahren oder mit seiner Kreditkarte (Visa oder Master Card) bezahlen. Sofern er sich für Kreditkarte oder Lastschriftverfahren entscheidet, wird seine Bestellung sofort bearbeitet. Die Belastung seines Kontos erfolgt mit Abschluss der Bestellung. Bei der Zahlung per Vorkasse wird die Ware erst nach dem Eingang der Zahlung des Bestellers auf dem Konto der APOTHEKE versandt. Als Verwendungszweck der Überweisung sind die Bestellnummer und der ebay-Name anzugeben.

(2) Bis zur vollständigen Kaufpreiszahlung verbleibt die gelieferte Ware in unserem Eigentum.

§ 6 WIDERRUFSBELEHRUNG

SIE HABEN DAS RECHT, BINNEN EINES MONATS OHNE ANGABE VON GRÜNDEN DIESEN VERTRAG ZU WIDERRUFEN. DIE WIDERRUFSFRIST BETRÄGT EINEN MONAT AB DEM TAG, AN DEM SIE ODER EIN VON IHNEN BENANNTER DRITTER, DER NICHT DER BEFÖRDERER IST, DIE LETZTE WARE IN BESITZ GENOMMEN HABEN BZW. HAT.

UM IHR WIDERRUFSRECHT AUSZUÜBEN, MÜSSEN SIE UNS

APO-DISCOUNTER.DE / APOTHEKE IM PAUNSDORF CENTER LEIPZIG,
MAGDEBORNER STR. 14,
04416 MARKKLEEBERG,

TELEFON: 08007677677
FAX: 08006565999
E-MAIL: EBAY@APODISCOUNTER.DE


MITTELS EINER EINDEUTIGEN ERKLÄRUNG (Z. B. EIN MIT DER POST VERSANDTER BRIEF, TELEFAX ODER E-MAIL) ÜBER IHREN ENTSCHLUSS, DIESEN VERTRAG ZU WIDERRUFEN, INFORMIEREN. SIE KÖNNEN DAFÜR DAS BEIGEFÜGTE MUSTER-WIDERRUFSFORMULAR VERWENDEN, DAS JEDOCH NICHT VORGESCHRIEBEN IST.

ZUR WAHRUNG DER WIDERRUFSFRIST REICHT ES AUS, DASS SIE DIE MITTEILUNG ÜBER DIE AUSÜBUNG DES WIDERRUFSRECHTS VOR ABLAUF DER WIDERRUFSFRIST ABSENDEN.

FOLGEN DES WIDERRUFS

WENN SIE DIESEN VERTRAG WIDERRUFEN, HABEN WIR IHNEN ALLE ZAHLUNGEN, DIE WIR VON IHNEN ERHALTEN HABEN, EINSCHLIESSLICH DER LIEFERKOSTEN (MIT AUSNAHME DER ZUSÄTZLICHEN KOSTEN, DIE SICH DARAUS ERGEBEN, DASS SIE EINE ANDERE ART DER LIEFERUNG ALS DIE VON UNS ANGEBOTENE, GÜNSTIGSTE STANDARDLIEFERUNG GEWÄHLT HABEN), UNVERZÜGLICH UND SPÄTESTENS BINNEN VIERZEHN TAGEN AB DEM TAG ZURÜCKZUZAHLEN, AN DEM DIE MITTEILUNG ÜBER IHREN WIDERRUF DIESES VERTRAGS BEI UNS EINGEGANGEN IST. FÜR DIESE RÜCKZAHLUNG VERWENDEN WIR DASSELBE ZAHLUNGSMITTEL, DAS SIE BEI DER URSPRÜNGLICHEN TRANSAKTION EINGESETZT HABEN, ES SEI DENN, MIT IHNEN WURDE AUSDRÜCKLICH ETWAS ANDERES VEREINBART; IN KEINEM FALL WERDEN IHNEN WEGEN DIESER RÜCKZAHLUNG ENTGELTE BERECHNET.

WIR KÖNNEN DIE RÜCKZAHLUNG VERWEIGERN, BIS WIR DIE WAREN WIEDER ZURÜCKERHALTEN HABEN ODER BIS SIE DEN NACHWEIS ERBRACHT HABEN, DASS SIE DIE WAREN ZURÜCKGESANDT HABEN, JE NACHDEM, WELCHES DER FRÜHERE ZEITPUNKT IST.

SIE HABEN DIE WAREN UNVERZÜGLICH UND IN JEDEM FALL SPÄTESTENS BINNEN VIERZEHN TAGEN AB DEM TAG, AN DEM SIE UNS ÜBER DEN WIDERRUF DIESES VERTRAGS UNTERRICHTEN, AN UNS

APO-DISCOUNTER.DE / APOTHEKE IM PAUNSDORF CENTER LEIPZIG,
MAGDEBORNER STR. 14,
04416 MARKKLEEBERG

ZURÜCKZUSENDEN ODER ZU ÜBERGEBEN. DIE FRIST IST GEWAHRT, WENN SIE DIE WAREN VOR ABLAUF DER FRIST VON VIERZEHN TAGEN ABSENDEN. WIR TRAGEN DIE KOSTEN DER RÜCKSENDUNG DER WAREN.

SIE MÜSSEN FÜR EINEN ETWAIGEN WERTVERLUST DER WAREN NUR AUFKOMMEN, WENN DIESER WERTVERLUST AUF EINEN ZUR PRÜFUNG DER BESCHAFFENHEIT, EIGENSCHAFTEN UND FUNKTIONSWEISE DER WAREN NICHT NOTWENDIGEN UMGANG MIT IHNEN ZURÜCKZUFÜHREN IST.

MUSTER WIDERRUFSFORMULAR

WENN SIE DEN VERTRAG WIDERRUFEN WOLLEN, DANN FÜLLEN SIE BITTE DIESES FORMULAR AUS UND SENDEN SIE ES ZURÜCK.

AN:

APO-DISCOUNTER.DE / APOTHEKE IM PAUNSDORF CENTER LEIPZIG
MAGDEBORNER STR. 14
04416 MARKKLEEBERG

FAX: 0800 6565999 (kostenlos aus dem deutschen Fest- und Mobilnetz)
E-MAIL: EBAY@APODISCOUNTER.DE


HIERMIT WIDERRUFE(N) ICH/WIR (*) DEN VON MIR/UNS (*) ABGESCHLOSSENEN VERTRAG ÜBER DEN KAUF DER FOLGENDEN WAREN (*)/DIE ERBRINGUNG DER FOLGENDEN DIENSTLEISTUNG (*)

BESTELLT AM (*)/ERHALTEN AM (*)

NAME DES/DER VERBRAUCHER(S)

ANSCHRIFT DES/DER VERBRAUCHER(S)

UNTERSCHRIFT DES/DER VERBRAUCHER(S) (NUR BEI MITTEILUNG AUF PAPIER)

DATUM

(*) UNZUTREFFENDES STREICHEN.

ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG

AUSSCHLUSS DES WIDERRUFSRECHTS

EIN WIDERRUFSRECHT BESTEHT AUFGRUND IHRER BESCHAFFENHEIT NICHT FÜR BESTELLTE VERSIEGELTE ARZNEIMITTEL, WENN DIE VERSIEGELUNG GEÖFFNET BZW. ENTFERNT WURDE, DA ENTSPRECHEND DER VORSCHRIFTEN ÜBER DIE ARZNEIMITTELSICHERHEIT REGELMÄSSIG NICHT SICHER AUSGESCHLOSSEN WERDEN KANN, DASS SIE NICHT DURCH UNSACHGEMÄSSE AUFBEWAHRUNG IN IHRER QUALITÄT UND WIRKSAMKEIT BEEINTRÄCHTIGT WURDEN (VGL. § 312G II NR. 3 BGB). GLEICHES GILT FÜR HYGIENEARTIKEL, SOFERN EINE VERSIEGELUNG VORLAG UND WENN DIESE VERSIEGELUNG GEÖFFNET BZW. ENTFERNT WURDE (§ 312G II NR. 3 BGB). EIN WIDERRUFSRECHT BESTEHT AUCH NICHT BEI NACH KUNDENSPEZIFIKATIONEN ANGEFERTIGTEN WAREN ODER BEI SOLCHEN, DIE AUF DIE PERSÖNLICHEN BEDÜRFNISSE DES KUNDEN ZUGESCHNITTEN SIND (§ 312G II NR. 1 BGB).

§ 7 HAFTUNG UND MÄNGELGEWÄHRLEISTUNG

(1) Bei allen Waren aus unserem ebay-Shop bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte.

(2) DIE APOTHEKE HAFTET DEM BESTELLER UNEINGESCHRÄNKT NACH DEN GESETZLICHEN BESTIMMUNGEN FÜR SCHÄDEN AN LEBEN, KÖRPER UND GESUNDHEIT, DIE AUF EINER FAHRLÄSSIGEN ODER VORSÄTZLICHEN PFLICHTVERLETZUNG VON IHR, IHREN GESETZLICHEN VERTRETERN ODER IHREN ERFÜLLUNGSGEHILFEN BERUHEN, SOWIE FÜR SCHÄDEN, DIE VON DER HAFTUNG NACH DEM PRODUKTHAFTUNGSGESETZ UMFASST WERDEN, SOWIE FÜR ALLE SCHÄDEN, DIE AUF VORSÄTZLICHEN ODER GROB FAHRLÄSSIGEN VERTRAGSVERLETZUNGEN SOWIE ARGLIST DER APOTHEKE, IHRER GESETZLICHEN VERTRETER ODER IHRER ERFÜLLUNGSGEHILFEN BERUHEN. SOWEIT DIE APOTHEKE BEZÜGLICH DER WARE ODER TEILE DERSELBEN EINE BESCHAFFENHEITS- UND/ODER HALTBARKEITSGARANTIE ABGEGEBEN HAT, HAFTET SIE AUCH IM RAHMEN DIESER GARANTIE. FÜR SCHÄDEN, DIE AUF DEM FEHLEN DER GARANTIERTEN BESCHAFFENHEIT ODER HALTBARKEIT BERUHEN, ABER NICHT UNMITTELBAR AN DER WARE EINTRETEN, HAFTET DIE APOTHEKE ALLERDINGS NUR DANN, WENN DAS RISIKO EINES SOLCHEN SCHADENS ERSICHTLICH VON DER BESCHAFFENHEITS- UND HALTBARKEITSGARANTIE ERFASST IST. DIE APOTHEKE HAFTET AUCH FÜR SCHÄDEN, DIE DURCH EINFACHE FAHRLÄSSIGKEIT VERURSACHT WERDEN, SOWEIT DIESE FAHRLÄSSIGKEIT DIE VERLETZUNG WESENTLICHER VERTRAGSPFLICHTEN ODER EINER KARDINALPFLICHT BETRIFFT. DAS GLEICHE GILT, WENN DEM BESTELLER ANSPRÜCHE AUF SCHADENSERSATZ STATT DER LEISTUNG ZUSTEHEN. DIE APOTHEKE HAFTET JEDOCH NUR, SOWEIT DIE SCHÄDEN IN TYPISCHER WEISE MIT DEM VERTRAG VERBUNDEN UND VORHERSEHBAR SIND. EINE WEITERGEHENDE HAFTUNG DER APOTHEKE IST OHNE RÜCKSICHT AUF DIE RECHTSNATUR DES GELTEND GEMACHTEN ANSPRUCHS AUSGESCHLOSSEN; DIES GILT INSBESONDERE AUCH FÜR DELIKTISCHE ANSPRÜCHE ODER ANSPRÜCHE AUF ERSATZ VERGEBLICHER AUFWENDUNGEN STATT DER LEISTUNG. SOWEIT DIE HAFTUNG DER APOTHEKE AUSGESCHLOSSEN ODER BESCHRÄNKT IST, GILT DIES AUCH FÜR DIE PERSÖNLICHE HAFTUNG IHRER ANGESTELLTEN, ARBEITNEHMER, MITARBEITER, VERTRETER UND ERFÜLLUNGSGEHILFEN. WICHTIGER HINWEIS: BITTE SETZEN SIE SICH BEI FRAGEN ZUR EINNAHME VON ARZNEIMITTELN, UNVERTRÄGLICHKEITEN, RISIKEN UND NEBENWIRKUNGEN MIT UNS ODER IHREM BEHANDELNDEN ARZT IN VERBINDUNG.

(3) LIEGT EIN VON DER APOTHEKE ZU VERTRETENDER MANGEL DER KAUFSACHE VOR, KANN DER BESTELLER NACHERFÜLLUNG (MÄNGELBESEITIGUNG ODER ERSATZLIEFERUNG) VERLANGEN. IST DIE APOTHEKE ZUR NACHERFÜLLUNG WEGEN UNVERHÄLTNISMÄSSIGKEIT NICHT IN DER LAGE ODER NICHT BEREIT ODER VERZÖGERT SICH DIESE ÜBER ANGEMESSENE FRISTEN HINAUS AUS GRÜNDEN, DIE DIE APOTHEKE ZU VERTRETEN HAT ODER SCHLÄGT IN SONSTIGER WEISE DIE NACHERFÜLLUNG FEHL, IST DER BESTELLER NACH SEINER WAHL BERECHTIGT, EINE ENTSPRECHENDE MINDERUNG DES KAUFPREISES ZU VERLANGEN ODER VOM VERTRAG ZURÜCKZUTRETEN UND SCHADENSERSATZ IM RAHMEN DER GRENZEN DES ABS. 1 ZU VERLANGEN.

(4) DIE VERJÄHRUNGSFRIST FÜR ANSPRÜCHE NACH VORSTEHENDEN ABSÄTZEN BETRÄGT VIERUNDZWANZIG MONATE. SIE BEGINNT MIT LIEFERUNG DER WARE.

§ 8 Vertragstext

Vertragssprache ist ausschließlich Deutsch. Ein Vertragsschluss in einer anderen Sprache ist nicht möglich. Der Vertragstext wird als ebay-Webseite nach Vertragsschluss bis zu 90 Tage gespeichert und kann vom Besteller bei ebay unter Eingabe der jeweiligen Artikelnummer eingesehen werden. Durch die Druckfunktion des Browsers hat der Besteller die Möglichkeit, den Vertragstext auszudrucken. Er kann den Vertragstext auch abspeichern, indem er durch einen Klick auf die rechte Maustaste die Internetseite auf seinem Computer abspeichert. Die Apotheke speichert den Vertragstext im Umfang des Satzes 2 ebenfalls.

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten per E-Mail zu. Vergangene Bestellungen können Sie in Ihrem Kundenkonto (falls angelegt) einsehen.

§ 9 Kundendienst

FÜR RÜCKFRAGEN, REKLAMATIONEN USW. IST DER KUNDENDIENST DER APOTHEKE ÜBER DIE SERVICETELEFONNUMMER 0800 - 7677677 (MO-FR 8-20 UHR, SA 8-14 Uhr) (kostenlos aus dem deutschen Fest- und Mobilnetz) ZU ERREICHEN.

§ 10 Online Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Internetplattform zur außergerichtlichen Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten aus Online-Kaufverträgen und Online-Dienstleistungsverträgen bereit. Unsere E-Mailadresse lautet: odr@apo-discounter.de.

§ 11 Verbraucherschlichtung

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle im Sinne des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes teilzunehmen.

§ 12 Anzuwendendes Recht, Gerichtsstand

(1) Auf Verträge zwischen den Vertragsparteien findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbesondere des Staates, in dem der Kunde als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.

(2) Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen den Vertragsparteien Leipzig.


Datenschutzerklärung


Liebe Besucher,
auf dieser Seite informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten, wenn Sie unseren eBay-Shop nutzen. Gerade für uns als Apotheke ist der Schutz Ihrer Daten ein wichtiges Anliegen, dem wir uns als Gesundheitsdienstleister besonders verpflichtet fühlen. In den folgenden Kapiteln finden Sie alle wichtigen Hinweise, zur Verwendung und Verarbeitung Ihrer Daten und auch darüber, welche Rechte Sie haben.

Im Übrigen gilt die Datenschutzerklärung von eBay, die Sie hier einsehen können: https://www.ebay.de/help/policies/member-behavior-policies/datenschutzerklrung?id=4260

1. Zu welchen Zwecken werden meine Daten verarbeitet?

a. Bestellvorgang & Lieferung

Ihre Zahlungs- und Bestelldaten werden für die Durchführung und Bearbeitung Ihrer Bestellung verarbeitet. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Diese werden für den gesamten Bestellprozess benötigt, vom Versand über die Zahlungsabwicklung sowie für die Bearbeitung von Gewährleistungsfällen. Schließlich nutzen wir die angegebenen Informationen auch für die Umsetzung unseres Forderungsmanagements.

Rechtsgrundlagen:
Soweit der Zweck der Durchführung in der Erfüllung des mit Ihnen vereinbarten Vertrages liegt, ist die Rechtsgrundlage Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO bzw. im Falle des Vorliegens von Gesundheitsdaten Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe h DSGVO. Soweit der Zweck der Datenverarbeitung in der Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen liegt, ist die Rechtsgrundlage Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c DSGVO. In diesem Zusammenhang verpflichten uns gegebenenfalls auch apothekenrechtliche Vorschriften dazu, einzelne Bestell- und Kundendaten, wie Ihre Telefonnummer, zu erfassen.

b. Logistik und Versand

Zwecks Vertragserfüllung geben wir einzelne Informationen, wie beispielsweise die Ver-sandadresse, an unsere Logistik- und Versandpartner weiter.
Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO.

Versanddienstleister:

DHL Paket GmbH
Sträßchensweg 10
53113 Bonn, Deutschland
Datenschutzerklärung: https://www.dhl.de/de/toolbar/footer/datenschutz.html

Angel Last Mile GmbH
Joan-Joseph-Fiege-Str. 1
48268 Greven, Deutschland
Datenschutzerklärung: https://angelbringts.de/datenschutzerklaerung/

GeoPost SA
Commercial name: DPDgroup
26 rue Guynemer
92130 Issy-les-Moulineaux
FRANCE
Datenschutzerklärung: https://www.dpd.com/group/en/data-privacy-policy/

GO! Express & Logistics (Deutschland) GmbH
Brühler Straße 9
53119 Bonn, Deutschland
Datenschutzerklärung:https://www.general-overnight.com/deu_de/datenschutz.html

Hermes Germany GmbH
Essener Strasse 89
22419 Hamburg
Datenschutzerklärung: https://www.hermesworld.com/de/datenschutz/

c. Datenverarbeitung zur Kontaktaufnahme
Um Ihnen den Kontakt zu uns zu ermöglichen (z.B. über das Kontaktformular oder per E-Mail) und mit Ihnen Kontakt aufnehmen zu können, ist es notwendig, dass wir Metadaten, Ihre Kontaktdaten und (Gesprächs-)Inhaltsdaten erheben.
Wir nehmen mit Ihnen vor allem dann Kontakt auf, wenn wir Ihnen Informationen über den Status Ihrer Bestellung oder Informationen im Zuge Ihrer pharmazeutischen Beratung zusenden. Das geschieht in der Regel per E-Mail und im Ausnahmefall per Telefon.

2. Welche Datenschutzrechte habe ich?
Die europäische Datenschutzgrundverordnung hat Ihre Rechte nachhaltig gestärkt. Im Folgenden informieren wir Sie darüber, welche Rechte Sie haben und wie Sie diese geltend machen können.

Sie haben die folgenden Rechte, sofern die jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen:

- Recht auf Auskunft (Artikel 15 DSGVO)
- Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)
- Recht auf Löschung (Artikel 17 DSGVO)
- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)
- Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)
- Recht auf Widerspruch gegen bestimmte Datenverarbeitungsmaßnahmen (Artikel 21 DSGVO)
- Recht auf Widerruf von Einwilligungen (Artikel 7 Absatz 3 DSGVO)
- Beschwerderecht bei einer Datenschutzbehörde (Artikel 77 DSGVO)

Sofern Sie Ihre Datenschutzrechte geltend machen möchten, können Sie sich jederzeit per E-Mail an Ihren Ansprechpartner (siehe Kapitel 5) wenden.

Recht auf Auskunft (Artikel 15 DSGVO)
Sie haben ein Recht auf Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten.

Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)
Ihr Recht auf Berichtigung Ihrer Daten können sie per E-Mail an die oben genannte E-Mail-Adresse ausüben.

Recht auf Löschung (Artikel 17 DSGVO)
Sobald keine gesetzlichen Gründe mehr vorliegen, die uns zur Datenerfassung berechtigen, haben Sie ein Recht auf Löschung.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)
Sofern die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Datenverarbeitung zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)
Sofern Sie es wünschen, werden Ihre Daten übertragen. Wir sind technisch dazu in der Lage, ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu übertragen, sodass wir Ihren ausdrücklichen Wunsch datenschutzkonform umsetzen können.

Widerruf
Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf wirkt für die Zukunft und berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.

Widerspruch bei besonderer Situation
Als betroffene Person haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werbewiderspruch
Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung, Direktwerbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns durch Mitteilung in Textform an die unter Ansprechpartner (siehe Kapitel 5) genannten Kontaktdaten informieren.

Beschwerderecht bei einer Datenschutzbehörde (Artikel 77 DSGVO)
Unbeschadet anderer Rechte haben Sie das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die Zuständigkeit der Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Sitz der verantwortlichen Stelle. Trotzdem können Sie sich an jede Datenschutzbehörde wenden. Diese wird Ihre Beschwerde an die zuständige Stelle weiterleiten.

Zuständige Datenschutzbehörde
Die für Ihr Beschwerderecht nach Artikel 77 DSGVO zuständige Datenschutzbehörde ist die

Sächsischer Datenschutzbeauftragter
Postfach 11 01 32
01330 Dresden

3. Wann werden meine Daten gelöscht?
Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, wenn für die Verarbeitung keine Rechtsgrundlage mehr besteht.

Sofern die Löschung Ihrer Daten nicht möglich und aus gesetzlichen Gründen nicht erforderlich ist, werden Ihre Daten gesperrt. Sperren bedeutet, dass ihre Daten durch einen technischen Prozess unzugänglich gemacht werden.

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer der zwischen uns bestehenden Geschäftsbeziehung. Das schließt auch die Anbahnung eines Vertrages (vorvertragliches Rechtsverhältnis) und die Abwicklung eines Vertrages mit ein.

Darüber hinaus verarbeiten und speichern wir die personenbezogenen Daten, sofern dies aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten erforderlich ist. Solche Pflichten ergeben sich u.a. aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO). Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zehn Jahre über das Ende der Geschäftsbeziehung bzw. des vorvertraglichen Rechtsverhältnisses hinaus. Auch geltende Apothekenvorschriften können uns zur Aufbewahrung von Dokumenten verpflichten. Dies betrifft insbesondere, aber nicht ausschließlich Protokolle oder aber Aufzeichnungen über Arzneimittelrisiken.

Des Weiteren können sonstige gesetzliche Vorschriften eine längere Aufbewahrungsdauer erfordern, wie z.B. die Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. Nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) beträgt die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre; in bestimmten Fällen können aber auch Verjährungsfristen von bis zu 30 Jahren anwendbar sein.

Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten und Rechte nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht. Es sei denn, es liegen Daten vor, die keine Gesundheitsdaten sind, und deren Weiterverarbeitung zur Erfüllung von Zwecken erforderlich ist, die durch ein überwiegendes berechtigtes Interesse des Anbieters (im Sinne von Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO) gerechtfertigt sind. Ein überwiegendes berechtigtes Interesse des Anbieters liegt z.B. vor, wenn eine Löschung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich ist und eine Verarbeitung zu anderen Zwecken durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ausgeschlossen ist.

4. Änderungen dieser Datenschutzerklärung
Es kann notwendig werden, diese Erklärung zu aktualisieren und damit zu ändern. Wir behalten uns daher das Recht vor, vorliegende Datenschutzerklärung unter Beachtung der rechtlichen Vorgaben zu ändern (insbesondere zum Zweck der Anpassung aufgrund von Gesetzesänderungen).

5. Ansprechpartner
Wenden Sie sich bei datenschutzrechtlichen Anfragen bitte an

Apotheke im Paunsdorf Center Inh. Kirsten Fritsch e. K.,
Datenschutzbeauftragter
Magdeborner Str. 14
04416 Markkleeberg
datenschutz@apo-discounter.de

Stand der Datenschutzerklärung: 25.03.2021


Zusätzliches Navigationsmenü